schlechte Stromaufnahme einer Ge 4/4 II

Alles was sont nirgends rein passt aber mit der Technik zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Luegi
Beiträge: 2530
Registriert: 30 Apr 2013, 19:31

schlechte Stromaufnahme einer Ge 4/4 II

Beitrag von Luegi » 25 Okt 2018, 08:06

Gestern wollte ich noch Video Aufnahmen machen von meiner neuen Neule 620 und dabei sollte die alte Ge 4/4 II 619 von MLGB den Zug rausfahren. Im Schattenbahnhof war auch alles gut aber sobald die Lok rauskam auf die Outdoor Gleise fing die Lok zu stottern an und der Sound stellte des öfteren ab. Die Neule 620 fuhr über die gleichen Gleise ohne Probleme..... also musste wohl was an der 619 nicht stimmen. :evil:

Kurzer Blick auf die Räder und Schleifer, ok die km fahren sieht man den Achsen an. Da habe ich wohl mal etwas Gras nicht sauber entfernt oder es gab mal Achsen mit grünem Belad :oops:

Also DC Spannung angelegt und die Achsen geputzt mit einem Polierpad vom Dremel:

20181024_190231.jpg
Polieren, nicht schleifen
20181024_190303.jpg
Da kommt was weg

Danach kurzer Test, leider nicht viel besser. Also muss es wohl noch was anderes sein. Habe dann mal das Getriebe geöffnet, wer sieht das Problem?

20181024_185304.jpg
Hhhmmm, muss das so sein?

Also ich würde die Verbindungsbleche der Kohlen nicht so montieren, meiner Meinung nach gehören die doch so:

20181024_185648.jpg

Zur Sicherheit auch noch das andere Getriebe geöffnet und siehe da:

20181024_185650.jpg
Hier stimmt es

Et voilà, die Stromaufnahme ist nun viel besser. Da wohl jemand nicht aufgepasst beim montieren bei MLGB.
Gibt es sonst noch evtl. bekannte Probleme bei dieser Lok? Die wurde ja kurz nach der Insolvenz von LGB von MLGB gebaut soweit ich weiss. Da könnten sich dann noch mehr Mängel eingeschlichen haben und wenn sie schon auf dem OP-Tisch ist würde ich die auch gleich beheben.

Im Moment bin ich mir noch am überlegen ob ich einen meiner alten BoBo III / Ge 4/4 III Schienenräumer bei ihr vorne montieren könnte. Hat das schon mal jemand probiert?
Gruss us dä Schwiz
Luegi

Min Video Kanal: https://www.youtube.com/user/Luegisuisse

Benutzeravatar
Rene
Beiträge: 903
Registriert: 09 Mai 2017, 08:58
Wohnort: D-Fröttstädt

Re: schlechte Stromaufnahme einer Ge 4/4 II

Beitrag von Rene » 20 Nov 2018, 14:47

Und die war wirklich nagelneu...? Nicht vllt Vorführmodell und schon mal geöffnet?
Dann hat die Montage geschlampt!

Sehr ärgerlich das...da fragt man sich ob da keine Funktionsprüfung mehr gemacht wird...bei solchen Preisen könnte man zumindest einen Funktionstest auf einer kleinen Anlage erwarten... :oops:
Grüße René

Mein Fuhrpark und vieles mehr auf youtube: Rene´s South Pacific Coast Railroad

Benutzeravatar
Stefan's Gartenbahn
Beiträge: 149
Registriert: 03 Jul 2014, 17:21

Re: schlechte Stromaufnahme einer Ge 4/4 II

Beitrag von Stefan's Gartenbahn » 20 Nov 2018, 16:35

Hallöchen,

wenn Du schon am reinigen bist!
Dann mach gleich noch die Radscheiben Innenseiten mit, da wo die Kohlen schleifen sind auch immer deutliche Abnutzungen, Verdreckungen :!:
Als Tipp was man noch zum Reinigen nehmen kann!
Isopropyl Alkohol 99 % dort einfach ein Wattestäbchen drin tränken und dann auf die Laufflächen drücken, damit mache ich auch immer die Innenseiten sauber.

Benutzeravatar
Luegi
Beiträge: 2530
Registriert: 30 Apr 2013, 19:31

Re: schlechte Stromaufnahme einer Ge 4/4 II

Beitrag von Luegi » 20 Nov 2018, 21:21

Rene hat geschrieben:
20 Nov 2018, 14:47
Und die war wirklich nagelneu...? Nicht vllt Vorführmodell und schon mal geöffnet?
Dann hat die Montage geschlampt!

Sehr ärgerlich das...da fragt man sich ob da keine Funktionsprüfung mehr gemacht wird...bei solchen Preisen könnte man zumindest einen Funktionstest auf einer kleinen Anlage erwarten... :oops:
Ja die Lok war neu, der Händler hat die Schachtel mit mir geöffnet. Ich kann es mir nicht vorstellen das die Lok mal getestet wurde. Wenn die Schienen super sauber sind funktionierte ja die Stromaufnahme.

Danke Stefan für den Tipp, habe es schon durchgeführt aber nicht mit Alkohol sondern auch poliert.
Gruss us dä Schwiz
Luegi

Min Video Kanal: https://www.youtube.com/user/Luegisuisse

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast