Wageninnenbeleuchtung mit LED-Leuchtbänder

Alles was sont nirgends rein passt aber mit der Technik zu tun hat
Antworten
querbeetbahner
Beiträge: 98
Registriert: 13 Mai 2015, 17:04

Wageninnenbeleuchtung mit LED-Leuchtbänder

Beitrag von querbeetbahner » 15 Jan 2016, 18:18

Lichtstreifen 010.JPG
Gleichrichter (MUSS) und Glättungskondensator sollten schon sein.
Es gibt ja viele Lichtleisten mit LED mittlerweilen. Viele exblizit für Wageninnenbeleuchtungen, andere für sonstige Anwendungen. Da bin ich mal zufällig im OTTO's gewesen, und mir ist da ein flexibles Lichtband übern Weg gelaufen. Jetzt, ein Jahr später, hab ich damit einen LGB "Rhb" Wagen beleuchtet, dessen alte Birnen in die ewigen Jagdgründe gegangen sind. :mrgreen:
Dateianhänge
Lichtstreifen 009.JPG
Bei den kleinen Strömen die da fliesen, ist dieser Spulendraht sogar noch zu dick. Aber steifer, und lässt sich mit Heisskleber dezent verlegen. Die Lichtstreifen kleben selber (3M)
Lichtstreifen 002.JPG
Lässt sich mit der Schere zuschneiden, ist sogar vom Hersteller so angedacht.
2 Segmente à 12 V in serie - praktisch für spur G
Lichtstreifen 003.JPG
Für 19.90 SFr, 60 LED.

Benutzeravatar
Stefan's Gartenbahn
Beiträge: 149
Registriert: 03 Jul 2014, 17:21

Re: Wageninnenbeleuchtung mit LED-Leuchtbänder

Beitrag von Stefan's Gartenbahn » 03 Okt 2017, 12:18

Hallo,

Ja die LED-Strips, mit denen kann man ziemlich günstig alles was man möchte beleuchten!

Viele haben anscheinend selbst in dieser Spurgröße noch ängste eine Beleuchtung selber einzubauen!
Daher hatte ich vor einigen Tagen mal eine Serie von 3 Filmen erstellt um zu zeigen das es keine großartige Kunst ist!
Bei den Filmen wird die Stromversorgung vom Gleis abgenommen über LGB 67403 kugellager Achsen, daher ist das schon wieder eine nicht ganz billige Lösung, aber seht selber:
1.Teil: https://youtu.be/9w2PNxI1nkE
2.Teil geht es weiter: https://youtu.be/qPYid4G9wco
3.Teil zeigt dann noch wie das Oberlicht eine Beleuchtung bekommt: https://youtu.be/PEaJHJ_LrnU

Jetzt habe ich zum Vergleich nun noch einen Film gedreht wo ich statt der kugellager Achsen von LGB die Innenbeleuchtung mit einer 9V Blockbatterie ansteuere!
https://youtu.be/JjyW0tawxqs

Benötigte Materialien außer dem Personenwagen:
- LED-Strip mit LED's 3528 warmweiss 12 Volt, gibt teilweise schon 5m ab 1€ bei Ebay, Farbtemperatur sollte zwischen 2800 -3500K liegen,
- Doppellitze 2x0,14mm²
- Microlitze 0,08mm²
- Step-Down-Wandler, gibt es auch sehr günstig bei Ebay
- Miniatur Ein-/Ausschalter
- 9V Batteriehalter
- 9V Batterie
- Klebstoff z.B. Ruderer L530 oder Heißkleber
- 3mm Bohrer
- Multimeter
- Lötkolben

Kosten für die benötigten Materialien = keine 8,-€ inkl. der Batterie

Bild

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast