LGB Brünig Wagen mit Beleuchtung ausrüsten

Umbau Dokumentationen auf digital oder analog, spezial Umbauten und Tuning
Antworten
Benutzeravatar
Sbbfreack
Beiträge: 319
Registriert: 26 Jul 2015, 09:34

LGB Brünig Wagen mit Beleuchtung ausrüsten

Beitrag von Sbbfreack » 24 Feb 2018, 21:14

Die Brünig Dampflok HG 3/3 hab ich bereits neu digitalisiert https://forum.spur-g.ch/viewtopic.php?f=38&t=943 , jetzt sollten die dazugehörigen Wagen noch mit Beleuchtung ausgerüstet werden. Stromabnahme von den Rädern war keine Option, da diese Wagen mit Speichenrädern ausgerüstet sind. Ich habe im Internet einen Anbieter für kugelgelagerte Speichenräder mit Stromabnahme zwar gefunden, allerdings sind diese sehr teuer. Deshalb habe ich mich entschieden den Strom von der Lok mittels Kabel zu den Wagen zu führen.

Da man nicht unbedingt die Kabel im Wagen sehen sollte, musste alles unter dem Dach verstaut werden.
Dach.JPG
Aus Platzgründen ist alles fliegen verdrahtet.
Fliegend.JPG
Der Gleichrichter ist direkt am LGB Stecker angelötet. Wegen des geringen Stromverbrauchs der LED‘s kann ein 100mA Spannungsregler verwendet werden.
SMD.JPG
Damit mehrere Wagen hintereinander mit Strom versorgt werden können, schleift jeder Wagen die DCC Spannung zum zweiten Stecker am anderen Ende durch.
Stecker.JPG
Die Wagen verbrauchen bei geladenen Kondensatoren je 4mA und leuchten bei Stromunterbruch ca. 4 Min 30 Sec weiter.
Strom.JPG
Licht.JPG
Der Schaltplan ist recht simpel:
LGB Brünig Wagen.png
Die Verwendung von Mikrocontrollern in der Modellwelt eröffnet viele Möglichkeiten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste