Gewindenachbohr-Einrichtung

Antworten
Benutzeravatar
Zoltan
Beiträge: 366
Registriert: 22 Jun 2016, 13:07

Gewindenachbohr-Einrichtung

Beitrag von Zoltan » 29 Jun 2017, 18:03

Hallo Kollegen!

Na ja, eine "Einrichtung" kann man das nicht nennen, aber doch ein nützliches Teilchen.

Vorwort:

Bei einem Profi-Modellbaukollegen habe ich mal ein kleines Hilfswerkzeug gesehen, und zwar zum Nachschneiden von Gewinden.

Das besteht aus einer Alu-Scheibe mit Rändel, ein Seitenloch mit Gewinde und Madenschraube und ein vierkantloch in der Mitte, wo man Gewindebohrer einstecken und diagonal mit der Madenschraube befestigen kann. Ist zwar nur bei M5-Bohrer zentrisch, bei kleineren etwas exzentrisch, aber beim langsamen Nachbohren ist das kein Problem, und der Bohrer läßt sich besser nachführen wie in einem bohrerartigen Griff. Besonders beim Zweit- und Drittsbohrschneider, und beim Sackloch-Gewindebohrer kann man damit sehr feinfühlig arbeiten.

In meinem Flammenfresser-Tröt ist es sogar abgebildet, wie ich die Sackgewinden damit in die Lagersteine bohre.

Nebenbei:

Ich habe mal einen abgebrochenen "Tisch" in einem Talent Zug gefunden, und als ich es dem Schaffner brachte, damit es repariert werden kann, meinte er, ich soll ihn ruhig weghauen (soviel vom Sparen bei der ÖBB).
Der Tisch war entzwei, aber das Material taugt noch, und auch die Gewindestange mit den zwei Rändelscheiben zum Festmachen habe ich nicht weggeworfen, sondern auch mit nach Hause gebracht (wie gefundenen "Müll" schon so oft ) - es wird schon für etwas gut sein.

Ergebnis:

Aus einer dieser Festmach-Rändelscheiben, einem Stückchen Messing-U-Profil, ein Streifchen Messingblech und einer Madenschraube entstand dann eine Art "Nachbau" des gesehenen Gewindebohrerhalters.

Hier mit meinem M2 Sackgewindebohrers eingespannt:

Bild

Und ab hier mit einem M5-Bohrer)

Bild

Bild

Bild

Ich habe festgestellt, dass das Ding genau so gut funktioniert wie das "abgeguckte" - es hat sich gelohnt.

Also dann bis zum nächsten Mal!

LG Zoltan
StEAG - Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzVVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
Schaut mal vorbei bei meiner Lok @ www.lokteam.at

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast